Digitale Bildungsangebote für ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit

Im Kontext digitaler (Erwachsenen-)Bildung koordiniert das Institut für Lern-Innovation das Erasmus+ Projekts CaseWORK und arbeitet an der Erstellung eines kostenlosen Online-Trainingsseminars für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die im Bereich Asyl und Integration tätig sind. Durch die flexible Bereitstellung digitaler Materialien sollen informelle und non-formale Bildungsangebote auch für die Zielgruppe ehrenamtlicher Helfer*innen zugänglich gemacht werden, ohne die zeitlichen Kapazitäten zusätzlich zu beanspruchen und den Alltag zu beschweren.

Netzwerktreffen Flüchtlingsarbeit und Ehrenamt

Im Rahmen von CaseWORK veranstaltete das Institut für Lern-Innovation am 26. April das Netzwerktreffen Flüchtlingsarbeit und Ehrenamt, um Interessierten das Projekt näherzubringen, eine gezielte Vernetzung untereinander zu ermöglichen und erste Einblicke in die Kurse zu gewähren. Unter den Teilnehmenden befanden sich Vertreter und Mitglieder ehrenamtlicher Organisationen und Vereine aus ganz Deutschland.

Hands-On: Das Trainingsseminar im Sneak Peak

Nach einer kurzen Präsentation des aktuellen Stands und der bisherigen Projektergebnisse waren alle Teilnehmenden herzlich dazu eingeladen, sich im Hands-On-Workshop für das Trainingsseminar zu registrieren und sich vom Kurskonzept zu überzeugen. Jeder Teilnehmende durfte das Angebot selbstständig und ganz individuell mit dafür bereitgestellten mobilen Endgeräten austesten und sich einen ersten Eindruck verschaffen. Im Anschluss daran wurde von allen Teilnehmenden Feedback über eine Online-Umfrage eingeholt.

Diskussionsrunde und Themenworkshop

Im zweiten Teil der Veranstaltung widmete sich das Plenum gemeinsam mit den Veranstaltern den drei thematischen Schwerpunkten des Trainingsseminars: Information, Interkulturelle Kompetenz und Psychologische Unterstützung.

Das Plenum diskutierte die generelle Relevanz sowie die konkrete Ausarbeitung der drei Module und sinnierte über zentrale Aspekte der Ehrenamtsarbeit im Bereich Asyl und Integration. Die rege Diskussion hangelte sich dabei an verschiedenen Leitfragen entlang, die im Vorhinein zu jedem Modul erstellt worden waren. Dabei waren besonders die praktischen Erfahrungswerte sowie die persönlichen Erlebnisse aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden wertvoll. Auch auf diesem Wege möchten wir uns für die rege Teilnahme noch einmal herzlich bedanken und freuen uns auf die endgültige Veröffentlichung des Trainingsseminars.

 

Ein kurzer Ausblick – bleiben Sie auf dem Laufenden!

Das Netzwerktreffen verabschiedete alle Teilnehmenden mit einem kurzen Ausblick auf die Pilotierung des Seminars im September. Das CaseWORK-Team wird bis dahin eine finale Überarbeitung der Inhalte vornehmen, alle vier Sprachvarianten anpassen und das Trainingsseminar mit multimedialen Elementen bereichern.

Die Teilnahme am Seminar ist übrigens kostenlos und an keinerlei Voraussetzungen geknüpft.

Detailliertere Informationen zum Kursstart und zur Registrierung werden in Kürze auf der Website des Projekts casework.eu bekannt gegeben. Wenn Sie in der Zwischenzeit an weiteren Projektinformationen interessiert sind und stets auf dem Laufenden bleiben möchten, abonnieren Sie hier unseren Newsletter und besuchen Sie unsere Facebook-Seite CaseWORK.